Menu

Caverject (Alprostadil)

Art.-Nr.: 26361.
Kategorie:

55,00 

Jetzt bestellen »

Beschreibung

Was ist Caverject?

Erektionsstörungen, oder auch Impotenz ist für Männer äußerst unschön. Damit das jedoch nicht so bleibt und Männer, welche an Impotenz leiden, bald wieder ein erfülltes Liebesleben haben können, gibt es Caverject, welcher mit dem Wirkstoff Alprostadil agiert. Dieser ist bereits von Natur aus im Körper vorhanden und sorgt dafür, dass die Blutgefäße erweitert werden und eine Blutgerinnung gehemmt wird.

Caverject (Alprostadil) rezeptfrei bestellen

Dosierung Preis* Bestellen
Caverject 5mcg/ml (1injection) Ab 55,00 € Jetzt bestellen »

*Preis einschließlich ärztlicher Konsultation

Wofür wird das Medikament verwendet?

Wenn die Blutgefäße im Penis nicht mehr so funktionieren, wie sie sollen, kommt Caverject zum Einsatz, um die Blutzufuhr in den Penis zu fördern und zu unterstützen. Dank einer Spritze in den Schwellkörper des Penis, nimmt die Blutmenge im Penis zu und bereits nach fünf bis zehn Minuten nach der Injektion kommt es zur Errektion.

Dank Caverject können alle Menschen, welche an einer Erektionsstörung leiden, endlich wieder Geschlechtsverkehr haben. Betroffen von diesem Problem sind in der Regel Männer, welche sich in einem fortgeschrittenen Alter befinden. Die Blutgefäße des Penis erschlaffen dank des Wirkstoffes in der Caverject Spritze und der Penis füllt sich mit Blut. Dies sorgt dafür, dass der Penis anschließend steif wird, ohne dass eine vorherige sexuelle Errektion erforderlich ist.

Um die Errektion gut und zuverlässig hervorrufen zu können, ist es wichtig, dass Caverject gut und richtig abgewandt wird. Damit der Wirkstoff in den Penis gelangen kann, muss zunächst das Pulver mit dem Lösungsmittel in der Injektion gemischt werden. Wichtig hierbei ist, dass das Gemisch gut geschüttelt wird, bevor es abschließend in die Schwellkörper injiziert wird.

Wie wenden Sie Caverject an?

Sobald der Penis, dank des Wirkstoffes steif wird, galt diese Wirkung 30 bis 60 Minuten an. So schön ein erfülltes Liebesleben samt Geschlechtsverkehr ist, sollte das Mittel nicht öfter als einmal am Tag und nicht mehr, als drei Mal die Woche angewandt werden.
Um Infektionen und anderen Problemen vorzubeugen, sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass die Spritze steril ist und die Injektion an der richtigen Stelle, welche zuvor mit Alkohol desinfiziert werden muss, erfolgt.

Für die Injektion sollten zudem andere wichtige Punkte beachtet werden. Dazu gehört, dass die Spritze nicht in sichtbare Blutgefäße gespritzt werden darf. Des weiteren sollte dringend davon abgesehen werden, eine weitere Spritze zu setzen, wenn die gewünschte Wirkung einer Errektion nicht auftritt. Zu guter letzt sollte immer abwechselnd die rechte und die linke Seite des Penis gespritzt werden.

Dosierung

Das Medikament gibt es in zwei unterschiedlichen Stärken, von 10 mcg/ml und 20 mcg/ml, wobei die Dosierung immer von einem Arzt bestimmt wird. Natürlich hat auch Caverject einige Nebenwirkungen, welche nach der Injektion auftreten können. Die wohl häufigste Nebenwirkung besteht in einem leichten bis Mäßigen Schmerz im Penis, wenn dieser im erregten Zustand ist.

Nebenwirkungen

Auch andere Nebenwirkungen, wie Blutergüsse, ein brennendes Gefühl, Spannungsgefühle im Penis und Schwindel können sich bei der Anwendung des Medikamentes manifestieren. Diese Nebenwirkungen sind vollkommen normal und harmlos. Sollte die Errektion jedoch länger als sechs Stunden andauern, ist umgehend ein Arzt aufzusuchen.

Wann dürfen Sie dieses Medikament nicht verwenden?

Wer allergisch auf Alprostadil reagiert, welches der Wirkstoff in Caverject ist, sollte diese Injektion nicht verwenden. Auch Menschen, welche unter bestimmten Abweichungen des Penis, wie Angulation, eine Vorhautverengung oder die Peyronie-Krankheit oder unter Herz- und Lungenerkrankungen leiden sollten von der Injektion absehen oder die Anwendung zumindest nicht ohne die Empfehlungen eines Arztes durchführen. Die Kombination vom Caverject mir anderen Errektionsmitteln ist zudem ebenfalls untersagt.

Da Schwindel als Nebenwirkung auftreten kann, sollte man nach der Injektion nicht am Straßenverkehr teilnehmen. Auch von dem Konsum von Alkohol ist abzuraten.

Jetzt bestellen »

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Be the first to review “Caverject (Alprostadil)”